Site Search

in Allgemein @de

  By

0

Frauen-Power pur beim Seminar „Young Women’s Leadership“

Frauen Power - Nachwuchsführungskräfte

„Wir bringen Frauen in Führung!“ – unter diesem Motto fand am Samstag den 20. Februar das erste offene Seminar für junge weibliche Führungskräfte in der Michl Group statt. Mit dieser Maßnahme trägt die Michl Group zur nachhaltigen Förderung von Frauen und somit zur Verbesserung der Gender Diversity in den Unternehmen bei.

Ist spezielle Förderung für Frauen notwendig? Eine aktuelle Studie des Washingtoner Peterson Instituts kommt zu dem Ergebnis, dass Frauen in Führungspositionen den wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen entscheidend erhöhen. Steigt der Frauenanteil unter den Führungskräften auf 30 Prozent, bedeutet dies einen Nettozugewinn von 15 Prozent für das Unternehmen. Trotz dieses deutlichen, positiven Zusammenhangs ist der Anteil der Frauen in deutschen Unternehmen rückläufig. Woran aber liegt das?

Unserer Erfahrung nach liegen Ursachen für den geringen Frauenanteil zum einen in den Unternehmen (Unternehmenskultur, Recruiting), zum anderen aber auch in den Frauen selbst. „Ich traue mir das noch nicht zu“, „Ich denke, dass ich Familie nicht mit der Übernahme einer Führungsrolle vereinbaren kann“, „Ich habe Angst, als Frau nicht ernst genommen zu werden“. Viele HR-Experten kennen diese Sätze. Trotz guter Voraussetzungen gehen junge Frauen nicht in Führung, aus Angst den Anforderungen nicht gerecht zu werden.

Das Seminar „Young Women’s Leadership“ setzt genau an dieser Stelle an. Welche inneren Blockaden hindern mich noch daran, erfolgreich zu sein? Welche Spielregeln gelten unter Führungskräften? Wie kann ich Frau bleiben und dennoch in einer Männerdomäne erfolgreich sein? Wie kann ich mich verbal und auch nonverbal besser gegen andere durchsetzen?

Neun junge Frauen stellten sich am vergangenen Samstag diesen und auch weiteren Fragen. Zwei Dinge wurden dabei sehr deutlich:

  • Viele kämpfen an ähnlichen Fronten! Besonders positiv bewerteten die Teilnehmerinnen daher auch den offenen Austausch mit den anderen Frauen.
  • Hier wartet Power darauf entfesselt zu werden! Schon nach kurzer Zeit wurde spürbar, welche Power in diesen jungen Leistungsträgern schlummert. Und diese Power wurde im Laufe des Seminars auch nach außen immer deutlicher sichtbar.

Ein großartiger Tag mit starken Frauen, die dem Ziel ein ganzes Stück näher gekommen sind, Top-Managerinnnen von morgen zu werden.

 

Michlgroup-Partner Frances BuzinFrances Buzin ist Coach und Trainerin mit dem Schwerpunkt Gender Diversity Management. Psychologiestudium, therapeutische Tätigkeit, Führungsposition – dies beschreibt in Kürze ihre Kompetenzen und Erfahrungen.

Sie weiß wovon sie spricht, denn sie ist selbst jung, karrierebewusst und kennt die Stolpersteine, die Frauen im Weg liegen, aus eigener Erfahrung.

Autor

Christa Mesnaric

Schreibe einen Kommentar